Astro Birth Control
Was ist die Mondphasen-Methode?

           


Anwendung Verhütung Planung Geschlechts-
bestimmung

Entdeckungs-
geschichte



zurück



weiter

    
   Ihr persönlicher
   Kalender

    
   Bestellformular

  
   Häufig gestellte
   Fragen

    
   Literatur, Artikel

    
   Anbieter

    
   AGB

  
   Home

Die Mondphasenmethode

Astro-Birth-Control beruht auf der Beachtung der Mondphasen im Zusammenhang mit der Empfängnisbereitschaft. Dies ist eine natürliche Methode, die je nach Wunsch zur Empfängnisverhütung oder zur Planung inklusive einer Geschlechtsbestimmung angewandt werden kann. Sie ist einfach in der Handhabung und für jede Frau geeignet.

Veränderliche Mondphasen

NEU:

Hier sehen Sie die aktuelle Mondphase von heute!

Was ist eine Mondphase? Sie kennen zum Beispiel Vollmond, Neumond oder eine Mondsichel. Dieses sind spezielle Mondphasen bzw. Lichtgestalten des Mondes. Aber auch alle anderen  Lichtgestalten des Mondes nennt man Mondphasen. Sie entsprechen jeweils einem bestimmten  astronomischen Winkel von Sonne und Mond zueinander. Die Mondphasenmethode besagt, daß eine Frau dann am wahrscheinlichsten empfängt, wenn die gerade aktuelle Mondphase mit der ihrer Geburt übereinstimmt. Ist eine Frau also z.B. bei Neumond geboren, wird sie auch zu 85% Wahrscheinlichkeit bei irgendeinem Neumond schwanger! Die restlichen 15% sind auf den bekannten Periodenzyklus und andere Faktoren zurückzuführen.

Der neuentdeckte persönliche Mondphasenzyklus ist das ganze Leben vollkommen regelmäßig und unterliegt, anders als die bekannte Periode der Frau, keinerlei Schwankungen. Da in der Regel beide Zyklen (Mondphasenzyklus und Periodenzyklus) unterschiedlich lang sind, verschieben sie sich im Laufe der Zeit gegeneinander.
Das führt zu dem Phänomen, daß manchmal die fruchtbarsten Tage der Frau (entsprechend ihrem Mondphasenzyklus) während der Zeit ihrer Periode liegen!
So erklärt sich auch, daß viele Frauen kurz vor, während oder nach ihrer Periode empfangen haben, also an Tagen, die traditionell als relativ sicher gelten.

Jede Frau hat also - entsprechend den vorliegenden Forschungsergebnissen - zwei völlig voneinander unabhängige Zyklen, nämlich

  den Mondphasenzyklus und
  den bekannten Periodenzyklus!

Siehe hierzu besonders: Literatur der englischsprachigen Seiten


zurück


weiter

Mathematisch-Astrologisches Institut    -   Dreieich / Germany